Nerf Super Soaker Hydro Cannon

Die Nerf Super Soaker Hydo Cannon* ist die ultimative Granatwaffe in einer Wasserschlacht und gehört nicht ohne Grund zu den beliebtesten Super Soaker, die es auf dem Markt gibt.

In diesem Testbericht sollen die Eigenschaften und wichtigsten Details, sowie Vor- und Nachteile aufgezeigt werden. Ebenso ist es natürlich wichtig, wie dieser Super Soaker in der Praxis funktioniert und wie der Wasserwerfer im Preis-Leistungs-Verhältnis abschneidet.

Hasbro 28499148 - Super Soaker Hydro Cannon
12 Bewertungen
Hasbro 28499148 - Super Soaker Hydro Cannon*
  • Spielzeug
  • Hasbro European Trading B.V

Eigenschaften und Funktionen

Folgend die wichtigsten Eigenschaften, über die man vor einem Kauf informiert sein sollte…

Qualität und Design

Die Nerf Super Soaker Hydo Cannon ist gut verarbeitet und kann vom Design her glänzen. Sie ist nicht mit einer „herkömmlichen“ Wasserpistole zu vergleichen. Dieser Super Soaker wirkt selbst in erwachsenen Händen wie ein „echter“ Granatwerfer und kommt in einer Wasserschlacht wirklich angsteinflößend rüber.

Integriertes Schild

Das Schild an der Seite ist ein nettes Feature der Nerf Super Soaker Hydo Cannon. Wirklich schützen tut es allerdings nicht. Wer möchte, kann das Schild aber auch einfach entfernen. 😉

Reichweite

Die Nerf Super Soaker Hydo Cannon ist aufgrund der hohen Reichweite in der Oberklasse der Super Soaker einzuordnen. Die Reichweite liegt zwar nicht, wie häufig zu lesen, bei 20 Meter, einige Meter sind es allerdings schon. Die Wasser-Waffe ist deshalb im Gegensatz zu anderen Super Soakern gut für größere Distanzen geeignet und macht jeden nass. Die Reichweite des Soakers kann auf dem Markt gut mithalten.

Tank

Der Wassertank bietet ein Füllvolumen von 1 Liter. Die Nerf Super Soaker Hydo Cannon ist kein Spielzeug für schnell Schüsse. Man muss für einen Schuss viel Pumpen. Mit einer vollen Tankfüllung ist es damit möglich ca. 8 Mal zu schießen. Dann ist der Tank leer. Nach ca. 4 Schüssen ist Nachladen angesagt. Natürlich ist dies nicht so elegant gelöst, wie bei anderen Nerf Wasserpistolen mit Nachlademagazin. Allerdings entschädigt ein richtiger Treffer das mühselige Pumpen.

Rückstoß

Beim Abschuss der Wasserwaffe spührt man einen leichten Rückstoß. Wer daran Spaß hat, kann den Super Soaker auch auf die Schulter klemmen und den Rückstoß dann einmal testen. 🙂

Preis

Der Preis ist auf jeden Fall ein Nachteil. Dieser liegt eher in der höheren Preisklasse. Das macht eine Kaufentscheidung schwerer.

Dieser „Granatwerfer“ macht alle nass!

Nerf Super Soaker Hydro Cannon Emotion

Der Nerf Super Soaker Hydo Cannon ist als „Granatwerfer“ gedacht. Wenn man mit dieser Kanone trifft, ist der Gegner garantiert nass. In Sachen „Nass machen“ ist die Kanone weit vorne!

Pumpen, Pumpen, Pumpen

Die Super Soaker Hydro Cannon ist nicht für den schnellen Wasserspaß gedacht. Man muss sich darauf einstellen, oft pumpen zu müssen um einen optimalen Druck für den Wasserstrahl auszuüben. 20 Mal Pumpen hat sich als optimal gezeigt. Dann ist eine hohe Reichweite garantiert. Allerdings ist 20 Mal Pumpen schneller gemacht als man denkt und der Strahl bringt somit einen viertel Liter pro Schuss raus. Das ist unschlagbar.

Einsatz in der Praxis

Folgendes Videos soll den Einsatz der Super Soaker Hydro Cannon in der Praxis veranschaulichen. Zu sehen ist, dass es sogar einen leichten Rückstoß beim Abschuss gibt und dass die Ladung Wasser nicht als Strahl, sondern eher als Wasserbündelung herausschießt.

Nicht für „Kleine“ gedacht

Das muss wirklich beachtet werden. Die Super Soaker Hydro Cannon ist nichts für kleine Kinder. Diese haben Probleme, die Kanone überhaupt zu halten. Außerdem ist das Nachladen durch häufiges Pumpen einfach zu mühsam als dass die ganz junge Generation daran Spaß haben kann.

Zu beachten – Der Sicherheitshinweis für dieses Modell:

Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • macht viel Spaß
  • ein Treffer reicht aus und der Gegner ist total nass
  • eindrucksvoll
  • enorme Reichweite

Nachteile

  •  zu schwer
  •  zu teuer
  • zu kleiner Tank
  • viel Pumpen

Fazit

Wer einen Super Soaker haben möchte, der richtig rumsaut und mit dem man viel Wasser verspritzen kann, sollte sich beispielsweise den guten alten Super Soaker 2000 o.ä. Modelle angucken. Diese Soaker haben nämlich einen unschlagbaren Druck und spritzen große Wassermengen über eine hohe Reichweite.
Aber auch die Super Soaker Hydro Cannon kann mit ähnlicher Reichweite glänzen, ist allerdings eher als „Granatwerfer“ gedacht und im direkten Schusswechsel wohl eher ungeeignet, da das Nachladen einfach zu lange dauert. Der Nerf Super Soaker hält aber, was er verspricht und tut das, wofür er gedacht ist.

Spielt man beispielsweise in Teams gegeneinader, genügt meist ein Treffer um den Gegner ausscheiden zu lassen. Hierfür ist die Super Soaker Hydro Cannon perfekt, da der Ein-Schuss-Nachteil nicht mehr wichtig scheint.

Außerdem hat der Wasserwerfer eine eindrucksvolle Ausstrahlung zu bieten und sieht aus wie ne Bazooka. Im Gegensatz zu anderen „Wasserpistolen“ ist die Qualität wirklich gut und geht nicht so schnell kaputt.

Für alle, die auf dem Wasser-Schlachtfeld richtig Gas geben wollen und denen einige kleine Wasserspritzer der Gegner egal sind, kann mit dieser Wasserkanone imponieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Da der Preis wirklich ein Nachteil ist, fällt die Bewertung im Preis-Leistungs-Verhältnis zwar noch gut aus, allerdings lassen die offensichtlichen Nachteile keine sehr gute Bewertung zu.

Nerf Super Soaker Hydro Cannon

Nerf Super Soaker Hydro Cannon
7.3

Reichweite

8.5 /10

Optik

10.0 /10

Qualität

9.0 /10

Füllvolumen

6.0 /10

Preis

3.0 /10

Vorteile

  • Reichweite
  • Optik
  • Fun-Faktor

Nachteile

  • Preis
  • Gewicht
  • Nachladen

Letzte Aktualisierung am 30.05.2018 um 02:47 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Shares